FLIR K55 Infrarotkamera, Feuerwehrkamera


Neu

FLIR K55 Infrarotkamera, Feuerwehrkamera

Artikel-Nr.: FLIR K55+Video IR-Feuerwehrkamera

wird nachgeliefert
voraussichtliche Lieferzeit 10-15 Werktage

4.995,00
Netto-Preis zzgl. MwSt., inkl. Versand


Die K55 besticht durch Ihre Leistungsfähigkeit, Gewicht, Bildschirmgröße, einfache Bedienung, Robustheit und umfangreiches Zubehör!

Diese Feuerwehrinfrarotkamera von FLIR ist geeignet für ständigen Einsatz und/oder sehr hohe Anforderungen an Auflösung und Empfindlichkeit.

Jeder Feuerwehrmann kennt diese Situation: Man ist auf dem Weg zu einem Einsatz, wurde über die Lage informiert und überprüft seine Ausrüstung. Nach der Ankunft vor Ort gilt es, gute Arbeit zu leisten.

Das ausgebrochene Feuer zu bekämpfen. Dazu muss man an den Brandherd herangehen.

In diesem Moment verlässt man sich auf seine Ausrüstung und die Kameraden.

In diesem Moment vertraut man auf seine Wärmebildkamera der K-Serie von FLIR, die das eigene Leben schützt und das Leben anderer retten kann.

Die Wärmebildkameras der K-Serie von FLIR wurden speziell für anspruchsvollste Aufgaben in der Brandbekämpfung entwickelt.

Jetzt kann jede Feuerwehr, jeder Angriffstrupp und Sicherheitstrupp mit einer WBK ausgestattet werden: trotz hochwertiger Technik, ergonomischem Design und einer Gewährleistung von 10 Jahren auf den Sensor, ist die K-Serie von FLIR extrem preisgünstig. Die beiden Modelle heißen K40 (240 x 180 Pixel) und K50 (320 x 240 Pixel), sie unterscheiden sich lediglich in der IR-Auflösung. Beide sind ideal für Einsätze bei der Brandbekämpfung, Unterstützung technischer Hilfeleistungen, bei Gefahrguteinsätzen und der Personensuche. Die K-Serie ist so konzipiert, dass sie harten Betriebsbedingungen standhält. Sie übersteht Stürze aus 2 m Höhe auf Betonboden, ist wasserbeständig gemäß IP67 und vollständig einsatzfähig. Der wartungsfreie ungekühlte Mikrobolometer-sensor und die hoch entwickelte Software liefern selbst durch dichten Rauch hindurch klare scharfe Bilder. Insgesamt stehen fünf verschiedene Farbmodi zur Verfügung, darunter auch der NFPA-Brandbekämpfungs-modus. So haben Sie bei jedem Rettungseinsatz den perfekten Überblick über die Situation. Die Wärmebilder werden in der Kamera gespeichert und auf einem großen Llichtstarken 4 LC-Display angezeigt, das Sie beim Navigieren sowie Treffen schneller und exakter Entscheidungen unterstützt.

Leistungsmerkmale

FLIR K55 Wärmebildkamera
IR-Auflösung 320 x 240 (76.800) Pixel

  • Mikrobolometersensor 
  • Mit FSX Darstellung
  • Temperaturempfindlichkeit des Sensors 0,05 C°
  • Fünf Betriebsmodi zur Auswahl 
  • NFPA Brandbekämpfung (Start Modus)
  • S/W Brandbekämpfung
  • Feuermodus
  • Such und Rettungsmodus
  • Hot-Spot Erkennung vergleichbar z.B. mit Blendenregler 
  • und Thermalscan
  • Temperaturauslesung digital und mit farbigen Balkendiagramm
  • Standbild
  • Menues und Temperaturdarstellung optional einstellbar. 
  • 2-fach Digitalzoom 
  • Großes 4 (10,16 cm) LCD-Display, hintergrundbeleuchtet
  • 600 Minuten Videospeicher in 5 Minuten Blöcken. Sie
    entscheiden, wann Sie eine Aufzeichnung starten, über
    den Trigger, dokumentenecht. MPEG 4 Format
  • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg
  • Schutzart IP67
  • Bildspeicher zur späteren Berichterstellung 200 Fotos Dokumentenecht JPG

im Lieferumfang enthalten:
2 x Batteries
1 x Desk Top Charger (charges 2 batteries simultaneously)
1 x Hard Carry Case
1 x Retractable Lanyard
1 x Neck Strap
1 x Strap lanyard
1 x Tripod adapter
1 x USB-cable mini-B
Optional:
KFZ-Ladegerät 12V-24V Das Ladegerät wird einfach im Innenraum eines Feuerwehrfahrzeuges montiert. Aufgeladen wird sowohl die angeschlossene Kamera als auch der Zweit-Akku.
Bilderzeugung und optische Daten 
Infrarotauflösung 320x240 Pixel 
Temperaturempfindlichkeit des Sensors Ständig 0,05C°

Sichtfeld (FOV) / minimale Fokusentfernung 47° x 35° / 0,4 m 
Thermische Empfindlichkeit (NETD) < 50 mK @ +30 °C 
Bildwiederholfrequenz 60 Hz 
Startzeit ca 10-15 sec.
Start aus dem Sleep modus ca. 4 Sekunden
Zoom 2-facher Digitalzoom 
Focal Plane Array (FPA) / Spektralbereich 
Ungekühlter Mikrobolometer (VOx) / 7,5 bis 13 µm
Bilddarstellung Display 4 (10,16 cm) LCD, 320 x 240 Pixel, hintergrundbeleuchtet 

Isotherme gemäß NFPA und abhängig vom Modus
Akku Lithium-Ionen-Akku, 4 Stunden Betriebszeit
USB Mini-B: Datenübertragung zu und von PC/unkomprimierte Farbbilder

The display used in the Flir K series is a TFT display 4 in., 320 × 240 pixels, backlit module. Backlight Type: White LED, · Brightness: 400 cd/m2, Contrast ratio: 600, Response time: 30 ms, Pixel pitch: 0.2625 mm, Active area: 84 mm × 63 mm (3.30 in. × 2.48 in.), Protection: Anti-scratch Gorilla glass
Temperaturauslesung digital und mit farbigen Balkendiagramm
-Meßpunkt ist das Fandenkreuz-
Bildmodus Infrarotbild 
Automatischer Bereich Ja, abhängig vom Modus 
Messung Objekttemperaturbereich 
20 °C bis +150 °C, 0 °C bis +650 °C 
Isotherme Ja, gemäß NFPA und abhängig vom Modus 
Einstellung Farbpaletten Mehrere Paletten, abhängig vom Modus 

FSX Bild processing ermöglicht eine noch detailreichere Darstellung. Ultrascharfes,
optimiertes, verbessertes Bild für den Feuerwehreinsatz. Die Anzeige wirkt fast wie
eine 3D-Darstellung. Vergleichbar mit ICE -Darstellung oder X-Factor vom
Wettbewerb.

NFPA Modus -Start Modus-
Mit Absicht wird der NFPA Modus als Start Modus genutzt. 
Optimal für die Brandbekämpfung und Personensuche. Mit den NFPA Modus ist es gewährleistet das die Einsatzkraft die Kamera sofort nutzen kann. ohne eine weitere Menue Umstellung vor nehmen zu müssen.

HOTSPOT Modus
Grunddarstellung schwarz weiß. Die oberen 2% der heißesten Temperatur werden rot eingefärbt. Vergleich bar mit einen Blendenregler und einen Thermalscan. Der Hotspot Modus muss allerdings nicht manuell eingestellt oder nach reguliert werden. Dies geschieht automatisch durch die Temperatur in der Szene. Optimal für die Brand und Glutnestersuche, Wärmebrücken…..
S/W Brandbekämpfungsmodus
identisch mit dem eingefärbten NFPA-Modus, jedoch als Graustufenbild Hell ist warm dunkel ist kalt.
Feuermodus
Für Einsatzorte, an denen bereits zahlreiche offene Flammen und hohe Hintergrundtemperaturen vorhanden 
sind, z.B. Gebäudebrände. Optimierung der Darstellung in dem hohe Temperaturen klarer dargestellt werden.
Such - und Rettungsmodus
Für Einsätze bei niedrigen Temperaturen. Beispielsweise Erstmaßnahmen für Suche/Rettung, Personensuche bei Verkehrsunfällen usw. Optimierung der Darstellung in dem niedrige Temperaturen klarer dargestellt werden.

Regionale Einstellungen Einheiten, Zeit- und Datumsformate 
Datenkommunikationsschnittstelle USB Mini-B Datenübertragung von und zu PC / Streaming MPEG4 
Allgemeine Kenndaten 
Abmessungen (L x B x H) < 120 x 125 x 280 mm 
Gewicht (inkl. Batterien) < 1,1 kg 
Stromversorgung Lithium-Ionen Akku mit ca. 4 Stunden Betriebszeit Ladesystem Akkuladegerät mit 2 Ladefächern
Ladetemperatur 0 °C bis +45 °C 
Energiemanagement Automatisches Abschalten und Sleep-Modus
Konzipiert gemäß Spezifikation NFPA 1801: Schwingungen, Stoßbeschleunigungsbeständigkeit, Korrosion, Abrieb der Anzeigeoberfläche, Hitze und Flammen, Hitzebeständigkeit, Haltbarkeit der Produktkennzeichnung. 

Betriebstemperatur: -20 °C bis +85 °C / 260 °C während 5 Minuten 
Lagertemperaturbereich: -40 °C bis +85 °C 
Gehäuse Schutzart IP67 (IEC 60529) 
Stöße: 25g (IEC 60068-2-29) 
Sturz: 2m auf Betonboden (IEC 60068-2-31) 
Herstellergewährleistung 2 Jahre Produktgewährleistung und 
10 Jahre Detektorgewährleistung (nach System-Registrierung)

Technische Kenndaten

Kameraspezifisch

Bilderzeugung und optische Daten

K45

K55

K65

Infrarotauflösung

240 x 180 Pixel

320 × 240 Pixel

Thermische Empfindlichkeit

<40 mK

<30 mK

Kontrastoptimierung

Digital image enhancement through FSX

Videoaufzeichnung in der Kamera

Nein

Nicht radiometrische MPEG-4-Videodateien auf internem Flash-Speicher. Bis zu 600 Minuten in einzelnen Videoclips mit einer Höchstlänge von jeweils 5 Minuten.

2013 Spezifikation: nach NFPA180 zertifiziert

Nein

Ja

 

Allgemeines

Bilderzeugung und optische Daten

Sichtfeld (FOV) / minimale Fokusentfernung

51° × 38° / feste Fokus

Bildwiederholfrequenz

60 Hz

Fokus

Fest

Zoom

2-facher Digitalzoom

Focal Plane Array (FPA) / Spektralbereich

Ungekühlter Mikrobolometer / 7,5 bis 13 μm

Einschaltzeit

< 17 sek. (IR-Bild, ohne GUI)

Einschaltzeit vom Sleep-Modus

< 4 Sekunden

Bildspeicherung

Bis zu 200 JPEG-Bilder im internen Flash-Speicher

Bilddarstellung

Display

4" LCD, 320 × 240 Pixel, hintergrundbeleuchtet

Bildmodus

Infrarotbild

Automatischer Bereich

Ja, abhängig vom Modus

Messung

Objekttemperaturbereich

-20 °C bis +150 °C
0 °C bis +650 °C

Genauigkeit

±4 °C oder ±4 % des Ablesewertes bei Umgebungstemperatur 10 ° C bis 35 ° C

Messung und Analyse

Spotmeter

1

Isotherme

Ja, gemäß NFPA und abhängig vom Modus

Automatische Erkennung heißer/kalter Stellen

Wärmeerkennungsmodus (die heißesten 20 % der Szene werden farbig dargestellt)

Einstellung

Farbpaletten

Mehrere Paletten, abhängig vom Modus

Regionale Einstellungen

Einheiten, Zeit- und Datumsformate

Datenkommunikationsschnittstellen

Schnittstellen

USB Mini

USB

USB Mini-B: Datenübertragung zu und von PC / unkomprimierte Farbbilder

Energiemanagement

Batterie

Lithium-Ionen-Batterie, 4 Stunden Betriebszeit

Ladesystem

Batterieladegerät mit 2 Ladefächern, KFZ-Ladegerät lieferbar

Ladezeit

2 Stunden bis 85 % (3 Stunden und 25 Minuten) Kapazität, Anzeige des Ladezustands über LEDs

Ladetemperatur

0 °C bis +45 °C

Energiemanagement

Automatisches Abschalten und Sleep-Modus

Umgebungsbedingungen

Konzipiert gemäß Spezifikation NFPA 1801:

Schwingungen, Stoßbeschleunigungsbeständigkeit, Korrosion, Abrieb der Anzeigeoberfläche, Hitzebeständigkeit, Hitze und Flammen, Haltbarkeit der Produktkennzeichnung.

Betriebstemperaturbereich

-20 °C bis +85 °C / +260ºC während der 5 Min.

Lagertemperaturbereich

-40 °C bis +85 °C

Schutzart des Gehäuses

IP 67 (IEC 60529)

Stöße

25 g (IEC 60068-2-29)

Sturz

2 m, auf Betonboden (IEC 60068-2-31)

Physikalische Kenndaten

Kameragewicht inkl. Batterien

< 1,1 kg

Abmessungen (L × B × H)

< 120 × 125 × 280 mm

Stativmontage

UNC ¼”-20

VERPACKUNG

Verpackung, Inhalt

Fester Transportkoffer, Wärmebildkamera, Software FLIR Tools (Codekarte), Netzteil inkl. Mehrfachstecker, Batterie (2x), Batterieladegerät, USB-Kabel, einziehbare Bandspule, Tragegurt, Tragriemen, Stativadapter, Dokumentation

 

Hier der FLIR K-Serie extrem Einsatztest...........

 

App

Optional Accessories K-Series (Zubehör)

T198310               Battery € 139,90

T198125               Battery charger € 174,90

T198441               Hard case € 209,00

T127722               Retractable lanyard € 59,00 (Robuste  einziehbare Bandspule)

T198416               Strap lanyard € 14,00

T127724               Neck strap € 54,00

T198457               Tripod adapter € 19,00

T198322               In truck charger € 600,00

1910423               USB-cable mini-B € 23,00

T910750               Power supply, incl. Multi plugs € 149,00

T199844 One year extended warranty (Max. 3 years extra warranty) € 409,00

FLIR K-Serie KFZ-Ladehalterung

FLIR K-Serie Garantieverlängerung

 

Weitere Produktinformationen

Prospekt_Datenblatt Herunterladen
Gebrauchsanweisung Herunterladen

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
FLIR K40-K50 Garantieverlängerung - FLIR-Shop FLIR K40-K50 Garantieverlängerung - FLIR-Shop
409,00 € *
FLIR K45-K55-K40-K50 KFZ-Ladehalterung- FLIR-Shop FLIR K45-K55-K40-K50 KFZ-Ladehalterung- FLIR-Shop
615,00 € *
Akku, Batterie FLIR K45-K55-K40-K50 direkt von der FLIR-Distribution Akku, Batterie FLIR K45-K55-K40-K50 direkt von der FLIR-Distribution
159,00 € *
FLIR K65 Infrarotkamera, Feuerwehrkamera FLIR K65 Infrarotkamera, Feuerwehrkamera
6.190,00 € *

Produktdatenblatt

*
Netto-Preise zzgl. MwSt., inkl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: FLIR Feuerwehr-Wärmebildkameras K2,K33,K45,K53,K55,K65 preiswert, InfrarotTec FLIR-Infrarotkameras von flir systems, FLIR K2, K33, K45, K53, K55, K65 Feuerwehr Infrarotkameras