Drucken

Bauthermografie

Bauthermografie

Bauthermografie

 

 

 

Wärmebildkameras für Bau-Anwendungen

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Die Infrarot-Thermografie ist die einzige Diagnosetechnologie, mit der man thermisches Verhalten sofort sichtbar machen und überprüfen kann. Mit den Infrarotkameras von FLIR lassen sich thermische Probleme erkennen, quantifizieren und mit professionellen und einfach zu erstellenden Inspektionsberichten dokumentieren.
Die Infrarot-Thermografie ist die einfachste und schnellste Methode für die Erkennung von Energieverschwendung, Feuchtigkeit und elektrischen Problemen in Gebäuden. Eine Infrarotkamera zeigt genau auf, wo Probleme verursacht werden, sodass sich der Prüfer ganz darauf konzentrieren kann, nur die betroffenen Bereiche zu untersuchen.
Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts wird uns mehr und mehr bewusst, dass unsere Energievorräte begrenzt und damit wertvoll sind.

Wärmebildkameras können dabei helfen, Dämmungsprobleme und andere Gebäudeanomalien deutlich sichtbar zu machen. Dadurch lassen sich dank Bauthermografie nicht nur Korrekturmaßnahmen ergreifen, sondern auch Energie einsparen.

 
DachfensterLuftleckage
 
Mit der Markteinführung von MeterLink* ermöglicht FLIR nun eine Verbindung zwischen Infrarotkameras und ausgewählten Messgeräten von Extech via Bluetooth, bei der grundlegende Messdaten drahtlos und direkt auf die Infrarotbilder übertragen werden. Die neue MeterLink™ Technologie spart Zeit und beseitigt das Risiko fehlerhafter Aufzeichnungen oder Kommentare.
 
Zu den neuen Funktionen gehören außerdem:
  • Instant Reports – Kameraintegrierte Funktion zum Erstellen von PDF-Inspektionsberichten von unterwegs aus. Thermografen können schnell und einfach Bilder und Ergebnisse in einen vollständig formatierten PDF-Bericht zusammenfassen, der dann vor Ort auf einem USB-Stick an den Kunden weitergegeben werden kann.
  • Sprachkommentare über Bluetooth™ – Verbindungsmöglichkeit mit einem Bluetooth™-Freisprech-Headset. Kameranutzerkönnen jetzt ein drahtloses Bluetooth™-Headset an ihre FLIR Infrarotkamera anschließen, um so Sprachkommentare zu ihrer Inspektion schnell und einfach aufzuzeichnen.
  • Copy-to-USB – Übertragen von Bildern oder Berichten von der Kamera direkt auf einen USB-Stick. Die Copy-to-USB-Funktion erhöht die Benutzerfreundlichkeit des Geräts, da sie für eine Zeiteinsparung beim Kunden sorgt und die gemeinsame Nutzung von Dateien ermöglicht, ohne dass dabei ein PC, ein USB-Kabel, eine Internetverbindung oder ein E-Mail-Austausch erforderlich ist

 

Hausfassade

Hauswand


 

Button_zurueck